Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels

Web oder Stirb von Dr. Kerstin Hoffmann

„Web oder stirb“ heißt das Buch von Kerstin Hoffmann, auch bekannt als PR-Doktor. Weshalb die Kommunikationsberaterin diesen provokanten Titel gewählt hat, wird schnell deutlich: Unternehmen, die am Markt sichtbar sein wollen, müssen den digitalen Wandel auch in ihrer Unternehmenskommunikation vollziehen. Gefragt ist also nicht mehr klassische PR mit ein wenig Social Media, sondern eine durchdachte Kommunikationsstrategie, die offline und online miteinander verbindet. Diese Überzeugung will die Autorin ihren Lesern vermitteln und richtet sich dabei an Unternehmer und PR-Verantwortliche, für die Social Media noch immer ein Buch mit sieben Siegeln ist, das sie am liebsten ignorieren würden.

Das Buch ist in vier Teile gegliedert. Beginnend der Situationsanalyse der Kommunikation des 21. Jahrhunderts und der Frage, was falsch läuft, erläutert Kerstin Hoffmann im zweiten Teil, warum der nächste Schritt zum Transfer der digitalen in die klassische Welt gar nicht so gewaltig ist. Vertieft wird dies im dritten Teil ihres Buches. Dabei legt sie großen Wert auf den Erkenntnisprozess, den ein Unternehmen durchlaufen muss. Denn – so die Autorin „ohne Bewusstsein für die eigene Identität und des eigenen Umfelds, ohne ein funktionierendes Fremdbild und ohne die richtigen Strukturen können selbst die besten Marketingprofis und Strategen nichts bewirken.“

Im vierten Teil des Buches gibt Kerstin Hoffmann ihr Wissen zu Contentstrategien und Contentmarketing in der Praxis weiter und erläutert, wie integrierte Kommunikationsstrategien in der Praxis funktionieren. Hier widmet sie sich unter anderem den verschiedenen Blog-Formen, geht aber auch auf das Thema Blogger Relations ein, mit dem sich viele Kommunikationsverantwortliche noch immer sehr schwer tun.

Kerstin Hoffmann versteht es dabei, Hintergründe und Zusammenhänge zu erläutern und den Kommunikationsverantwortlichen gleichzeitig Angst zu nehmen. Sie erklärt, warum bei Contentstrategien und –marketing immer noch der Inhalt zählt, was Big Data mit Unternehmenskommunikation zu tun hat, dass Werbung via Facebook nicht kostenlos sein kann und vor allem, warum eine Trennung von Offline- und Online-Kommunikation heute nicht mehr durchgehalten werden kann.

Das Wissen über PR und Marketing, verbunden mit der langjährigen Erfahrung von Kerstin Hoffmann und ihrem lockeren Schreibstil macht das Buch zu einer interessanten Lektüre für Profis und Einsteiger.

 

Hoffmann, Kerstin: Web oder stirb, 244 Seiten, ISBN-13: 978-3648066003, Haufe-Lexware

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben